Update, 05.08.2022

Liebe Eltern,
sicherlich konnten Sie mit Ihrer Familie den herrlichen Sommer genießen, – schwimmen gehen, Eis essen, die Seele baumeln lassen… und Vieles mehr-. Jetzt bald heißt es wieder, die Schule beginnt!
Zunächst möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation an der Schule geben, Sie über die aktuellen Coronaschutzmaßnahmen und die neue Vorgehensweise informieren und Ihnen einige wichtige Termine mitteilen.

  1. Aktuelle Situation
    Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, wurde in der Umkleidekabine der Turnhalle unserer Schule Feuer gelegt. Glücklicherweise hat die Stadt Unna sofort reagiert und für die Reinigung und die Instandsetzung gesorgt. Die Turnhalle ist mit wenigen Einschränkungen für den Sportunterricht nutzbar.

    Am Mittwoch, 10.8.22 haben alle Schülerinnen und Schüler bis 11.25 Uhr Klassenunterricht.
    Ab Donnerstag, 11.8.22 findet der Unterricht nach Plan statt.

  2. Coronamaßnahmen
    Kurz führe ich die wichtigsten Informationen aus dem neuen Erlass und dem Handlungskonzept Corona für die Grundschule im Folgenden auf. Im Anhang befindet sich ein Brief von der Bildungsministerin Frau Feller an Sie.
    Der verantwortliche Umgang mit dem Virus liegt hauptsächlich bei Ihnen.

    Maßnahmen in der Schule
    Die bewährten Schutzmaßnahmen- regelmäßiges Händewaschen, gute Durchlüftung und tägliche Reinigung der Klassen- werden weiterhin umgesetzt.
    Tragen einer Maske
    Für Kinder und Jugendliche wird das Tragen einer medizinischen Maske empfohlen.
    Testungen
    Alle Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, sich am ersten Schultag (10.8.22) in der Schule durch Selbsttests zu testen. Alternativ kann auch ein aktueller Bürgertestnachweis vorgelegt werden.
    Wir gehen davon aus, dass Sie die Schutzmaßnahmen unterstützen und der freiwilligen Testung zustimmen. (Falls sich Ihr Kind nicht am Test teilnehmen soll, teilen Sie dies bitte der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer mit.)

Maßnahmen zu Hause
Alle Schülerinnen und Schüler erhalten in der ersten Wochen 5 Schnelltest für zu Hause.

Wann soll zu Hause getestet werden?
➜ Kontakt mit einer infizierten Person
Bei einem Kontakt mit einer infizierten Person wird empfohlen, zwischen dem dritten und fünften Tag der Infektion der besagten Person einen Antigenselbsttest durchzuführen. Bei negativem Testergebnis ist ein Schulbesuch vertretbar.
➜ leichte Symptome
Bei leichten Erkältungssymptomen sollte das Risiko einer Infektion durch einen Antigenselbsttest zu Hause abgeklärt werden. War dieser Test negativ, tritt aber in den folgenden 24 Stunden keine deutliche Besserung der Symptome ein, sollte vor jedem Schulbesuch ein weiterer anlassbezogener Antigenselbsttest durchgeführt werden (bis Besserung eintritt). Sofern der Antigenselbsttest in diesen Fällen jeweils negativ ist, steht dem regulären Schulbesuch trotz leichter Symptome nichts im Weg.


Testungen in der Schule
Testungen in der Schule werden nur dann ausnahmsweise durchgeführt, wenn bei Schülerinnen und Schülern, die am selben Tag noch nicht getestet wurden, offenkundig typische Symptome einer Atemwegserkrankung vorliegen.


Umgang mit positiven Testergebnissen
Für infizierte Personen mit positivem Testergebnis gilt nach wie vor die Verpflichtung, sich zu isolieren. Beruht das erste positive Testergebnis auf einem Antigenselbsttest, besteht immer die Verpflichtung, sich einem Coronaschnelltest („Bürgertest“) oder einem PCR-Test zu unterziehen.
Bis ein negatives Testergebnis des Kontrolltestes vorliegt, muss sich die getestete Person bestmöglich isolieren, unmittelbare Kontakte vermeiden und Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen einhalten. Ein Schulbesuch ist somit nicht zulässig.
Die Isolierung kann durch eine „Freitestung“ nach fünf Tagen beendet werden.
Wichtig: Hierfür ist ein negativer „Bürgertest“ verpflichtend, ein Selbsttest reicht nicht aus.
Ohne erfolgreiche „Freitestung“ dauert die Isolierung grundsätzlich zehn Tage.
Für positiv getestete Personen ist damit eine Rückkehr in die Schule frühestens nach fünf Tagen (mit „Freitestung“) oder ohne „Freitestung“ nach zehn Tagen wieder möglich.

  1. Termine
    Klassenpflegschaftssitzungen
    Jahrgang 1: 22.8.22
    Jahrgang 2: 23.8.22
    Jahrgang 3: 24.8.22
    Jahrgang 4: 25.8.22

    Tag der offenen Tür : 10.9.22 (Präsenzpflicht)

Wir wünschen Ihnen noch sonnige, erholsame Ferientage und freuen uns, Ihre Kinder gesund und munter am Mittwoch begrüßen zu dürfen.
Liebe Grüße
Sylke Schertel

Anlage: Brief des Schulministeriums an die Eltern >>>